Image 1/1
Add to Lightbox Download
twitterlinkedinfacebook
LEIPZIG - GERMANY 18. AUGUST 2009 -- German reunifications wall painting in the street Brühl in Leipzig by the painter Michael Fischer-Art -- PHOTO: CHRISTIAN T. JOERGENSEN / EUP & IMAGES<br />
<br />
This image is delivered according to terms set out in "Terms - Prices & Terms". (Please see www.eup-images.com for more details)<br />
<br />
Leipzig bekommt ein 3000 Quadratmeter großes Gemälde zum Thema Wende. Der Maler Michael Fischer-Art will das Monumentalwerk auf die Giebelseite eines Hauses am Brühl in der Innenstadt bringen. Er würde das Bild der Stadt sogar als Einheitsdenkmal schenken, sagte Fischer am Mittwoch in Leipzig. Das Gemälde sei privat finanziert, nicht ein einziger Cent aus Steuergeldern müsste dann für das Leipziger Einheitsdenkmal ausgegeben werden. Die fünf Millionen Euro, die ansonsten aufgebracht werden müssten, könnten so beispielsweise in die Sanierung von Schulen fließen. <br />
Der linke Teil des Bildes ist bereits fertiggestellt und zeigt Szenen von Demonstrationen in Leipzig im Herbst 1989. In der Mitte soll die Fluchtbewegung des Sommers 1989 dargestellt werden, auf der rechten Seite der Mauerfall in Berlin. An dem Bild arbeiten rund 20 Künstler, insgesamt werden 3,5 Tonnen Acrylfarbe verarbeitet. Im September soll das Werk fertig sein.
20090818DEJ-0317.jpg